Mit einem unvermuteten Rat überraschte Investmentlegende Warren Buffet in einem seiner Aktionärsbriefe an seine Anleger und Anlegerinnen:

"Mein Rat könnte einfacher nicht sein: Legt 10 Prozent des Bargelds in kurzfristige Staatsanleihen und 90 Prozent in einen dies...

Der wesentliche Faktor für die Entwicklung Ihres Vermögens oder Ihrer Sparraten ist die sogenannte „Asset-Allokation“. Sie bezeichnet die grundsätzliche Struktur Ihres Vermögens: Im wesentlichen wird sei davon bestimmt, welche Risiken Sie bereit sind einzugehen. Das gi...

Auch wenn sich die Vergütungen von Vermögensverwaltungen "Honorare" nennen, eigentlich sind es eher Bestandsprovisionen. Denn Sie zahlen einen bestimmten Prozentsatz im Jahr auf das verwaltete Vermögen völlig unabhängig vom Aufwand, der ja bei einem größeren Volumen ni...

Auch wenn es Berater geben mag, die nicht nur ihre Provision im Auge haben und sich redlich mühen, Sie seriös zu beraten: Am Ende geht es um den Verkauf von Produkten. Und die sind notwendigerweise zu teuer. Denn mit Ihrem Abschluss zahlen Sie die vielen kostenlosen Be...

Weshalb sollten Sie für eine Finanzberatung Geld bezahlen, wenn es sie bei praktisch jeder Bank unentgeltlich gibt? Ganz einfach: weil die Rechnung nicht aufgeht. 

Berater bei Banken, Versicherungen ebenso wie freie Beraterinnen arbeiten in der Regel auf Provisionsbasis...

Please reload

Empfohlene Beiträge
Please reload

RSS Feed

Honorarberatung

Finanzcoaching